Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Weiter" klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten. Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, wenn Sie keine Cookies erhalten möchten. Hier finden Sie weitere Informationen

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Rauchgas-Analyse System

Unter Verwendung eines Rauchgasboosters wird mit Hilfe eines Füllstutzens Rauchgas unter die Abdichtung in die Dämmschicht eingeleitet. Das Gas verteilt sich unter der Dichtbahn und tritt an der undichten Stelle wieder aus. Die Leckagen werden anschließend markiert und können dann behoben werden.

Das verwendete Rauchgas ist gesundheitlich unbedenklich.

Anschlussstellen, Randbereiche und Hinterlüftungen können so sehr gut und schnell geprüft werde. Ebenso wird das Verfahren zur Dichteprüfung und Qualitätssicherung bei Neubauten eingesetzt.


Wärmebildkamera

Durch die Wärmebildtechnik lassen sich undichte Stellen in Flachdächern aufspüren.

Wasser hält die Wärme länger als der Rest des Dachmaterials und kann mit einer Wärmebildkamera am späten Abend oder bei Nacht, nachdem der übrige Teil des Daches abgekühlt ist, einfach erkannt werden.

Wer ist online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen ...